Pfingstmarkt 2017

Der Pfingstmarkt im Kirschenholz – Mit Ochse am Spieß und selbstgebrautem Bier 

 Es ist wieder so weit! Das Kirschenholz lädt zum alljährigen Pfingstvergnüngen ein. 

Dieses Jahr findet er am Sonntag, den 04. und Montag, den 05. Juni 2017 statt. Der Markt öffnet an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei und Parkplätze stehen kostenlos zur Verfügung. 

Das besondere Highlight in diesem Jahr, sind jedoch die neuen Sorten der hauseigenen Beer Brauerei. Frisch gezapft vom Fass oder in der handlichen 0,33 l Flasche – Probieren Sie unsere neuen Biere! Vom klassischen Hefeweizen und Bock bis zum außergewöhnlichen Rubin Beer. Lassen Sie sich überraschen. Das Beer kann sowohl in der Gaststätte als auch im weitläufigen Park verkostet werden. 

 Eine weitere besondere Attraktion des Pfingstmarktes ist der Ochse am Spieß.

Der Ochse wird vom Küchenteam des Restaurant vor den Augen der Gäste im Gartenbereich gegrillt.  

Besonders beliebt sind auch die selbstgemachten Torten und Kuchen vom Kirschenholz-Team unter der Leitung von „Moni“.

Am Sonntag, den 04.Juni tritt um 13.00 Uhr der Musikzug der Feuerwehr

Bornhöved-Neuenrade auf.

Während des gesamten Pfingstmarktes ist der Hofladen des Kirschenholz ebenfalls geöffnet. Er bietet unter anderem frisches Brot, selbst geräucherten Schinken, hausgemachte Wurstspezialitäten, Marmeladen, Honig, Seife, Schmuck sowie die beliebten Beer Biere an. 

Im Restaurant wird es währenddessen ein rustikales Bratkartoffelbuffet geben, während Sie in unserer schönen Parkanlage rund ums Kirschenholz verschiedenste regionale kulinarische Genüsse und Getränke kosten können. Hier werden etwa 20 Aussteller ihr Kunsthandwerk und ihre Spezialitäten präsentieren, wie z. B. Holzfiguren für den Garten, Handarbeiten, Töpferwaren, Likör-Kreationen und vieles mehr. 

Genießen Sie zwei Tage voller Attraktionen, Köstlichkeiten und Kunsthandwerk.

Ein Besuch lohnt sich!

Bauer Hader - Nu is Sense!

Am 26. August begrüßen wir bei uns im Kirschenholz Bauer Hader mit seinem Programm "Nu is Sense".

Bauer Hader lebt und wirkt im einst drei Höfe umfassenden Dorf Hader im Kreis Hanebüchen. Angewachsen zu einem stattlichen Dorf, ist er dort Bürgermeister, fühlt sich jedoch auf Grund der aktuellen Lage zu Höherem berufen. Denn er hadert mit sich und der Welt. Deshalb kandidiert er als Kreistagsabgeordneter für den Kreis Hanebüchen. Er legt Finger in Wunden, die es noch gar nicht gibt. Er trifft immer die richtigen Themen, und dass, ohne sich mit ihnen vorher verabredet zu haben. Er ist einfach immer da, wo manche ihn nicht haben wollen. Ganz dicht dran. Treffsicher, norddeutsch, komisch, aber trotzdem immer nett. Bei ihm kommt alles auf die Mistgabel, und zwar genau das, was tagtäglich zum Himmel stinkt. Er ist Mitglied in der örtlichen freiwilligen Feuerwehr. Er spielt in der Skatrunde mit und ist verheiratet. Seine Frau Herta führt den Haushalt, er den Hof. Allerdings hat er die Arbeit nicht erfunden, die war schon da.
Ehrenamtlich ist er, in unserer durch Nahrungsmittelskandale erschütterten Welt, als Ernährungsberater unterwegs. Er ist glaubwürdig, denn er kommt von der Erzeugerseite. Hader ist am liebsten zu Hause und verlässt seine „Scholle“ nur äußerst ungern. Zitat: „Was sollen wir in Urlaub fahren, wir waren doch erst vor vierzehn Tagen bei den Nachbarn.“
Er probiert seine Reden vor der Dorfgemeinschaft, also dem Publikum, aus.
Und: Hader improvisiert auch immer wieder gut und gerne. Es handelt sich also um Kabarett direkt vom Erzeuger. Immer frisch. Originaler als das Original. Hamburger Morgenpost’: „...Bauer Hader – eine von Loenicker geschaffene Kultfigur in Norddeutschland, die sabbelt, wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Frech und flapsig.“

Kulinarischer Kalender April bis Juni

Unser Kulinarischer Kalender ist da! 

Werfen Sie jetzt einen Blick darauf!

Wir suchen einen Koch/eine Köchin!

Sie haben Interesse?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

 

Was ist KIRSCHENHOLZ?

Urlaubsdomizil mit geräumigen Ferienwohnungen, Produzent eingemachter holsteinischer Spezialitäten von Leberwurst bis Schwarzsauer, ein Gasthaus, indem man traditionelle Speisen genießen kann, und nicht zuletzt die Brauerei, in der „dat erste plattdütsche Beer“ erzeugt und ausgeschenkt wird.

Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mittwoch und Donnerstag ab 17.00 Uhr
Freitag bis Sonntag ab 11.00 Uhr
durchgehend warme Küche bis 21 Uhr

Montag und Dienstag Ruhetag

Für Feierlichkeiten ab 20 Personen sind wir auch außerhalb unserer Öffnungszeiten für Sie da!

 

Immer auf dem Laufenden bleiben

Sie möchten Informationen zu unseren wechselnden Angeboten, neusten Bilder und Veranstaltungen?
Besuchen Sie doch unsere Facebook Seite und bleiben Sie immer auf dem neusten Stand!

www.facebook.com/Kirschenholz